Samstag, 19. April 2008

Unterrichts-Pause vom 25. 4. bis 6. 5. 2008


Vom Freitag den 25. April bis einschließlich Dienstag, den 6. Mai bleibt das Flamenco-Studio Lela geschlossen, da ich nach Spanien fliege.
So haben unsere fleißigen Tanzfüße eine kleine wohlverdiente Pause.

Dafür findet in den Pfingstferien der Unterricht für die Erwachsenen dann ganz normal statt, - bis auf die eigentlichen Feiertage natürlich!
Und die Kinder haben wie gewohnt, Tanz-Pause während der Schulferien.

Freitag, 4. April 2008

„Flamencotage light“ vom 30. Mai bis 1. Juni 2008



Thema: Bulerías y mas…

Am Freitag, 30. Mai, 18.00 -19.30 / 20.00 - 21.30 Uhr
Sevillanas mit Mantilla (kleines Tanztuch) und
Anleitung zur Rumba - Improvisation
Dieser Abend kann extra gebucht werden,
und findet nur bei ausreichender Beteiligung statt (mind. 6 Teiln.)
3 Std. Unterricht Gebühr: 45,- €,

Am Samstag, 31. 05. /
11. 30 - 14. 00 / 15. 30 - 18. 00 Uhr und Sonntag, 1. 06. / 11.00 - 12.30 / 13.00 - 14.30 Uhr
Bulerías - Choreografie zu Bulerías de Jerez
Gebühr für Sa / So, 8 Std. Bulerías 135,-€
Unterrichtsniveau: Mittelstufe
Anmeldung ist ab sofort möglich und verbindlich - schriftlich oder per Email, siehe Website - Kontakt/Impressum.
Weitere Fragen werden auf dem gleichen Wege gerne beantwortet, dabei bitte geduldig sein - da ich vom 25. April bis 6. Mai verreist bin!

„Flamencotage Schorndorf“ - 9 Jahre lang (von1996 bis 2004) jeweils an Fronleichnam - waren ein 4-tägiger Intensiv-Workshop gemeinsam für Tanz und Gitarre voller Arbeitsintensität und familiärer, lockerer Atmosphäre, und so von vielen treuen Teilnehmern/innen jahrelang sehr geschätzt. Doch leider so nicht mehr durchführbar, weil Gerhard Graf-Martinez aus gesundheitlichen Gründen derzeit keine Workshops geben kann. Doch gibt es dies Jahr dieses 3-tägige Angebot für Tanz, sog. „bailes chicos“ ohne Gitarristen, und wurde deshalb „Flamencotage light“ genannt.

Unser Telefon geht nicht!

Da wir durch - Umstellungsschwierigkleiten der Telefonanbieter derzeit nicht auf der Flamenco-Studio-Festnetznummer erreichbar sind - in dringenden Fällen bitte Handy-Nr.015 22 92 60 880 benützen oder mailen.