Samstag, 10. Oktober 2009

Jubiläum 10 Jahre Flamenco-Studio Fiesta y Tablao Flamenco


Am 14. November feiern wir das 10 jährige Jubiläum des Flamenco-Studio Lela. Dazu lädt der Flamenco-Verein „Peña Punto Flamenco“ und das Flamenco-Studio Lela alle großen und kleinen Fiesta-Freunde aus Schorndorf und der Region zum Mitfeiern, Zuschauen und selber Tanzen ein - diesmal in die Barbara Künkelin-Halle, Gottlieb-Daimler-Saal in Schorndorf.
Zwischen kurzen Auftritten der Tanzschülerinnen des Flamenco-Studio Lela auf der Bühne, ist die Tanzfläche offen für alle, die gerne Sevillanas und Rumba tanzen, außerdem gibt es ein paar Highlights zum Jubiläum…
Die Fiesta beginnt um 19.00 Uhr, Einlaß ist ab 18.30 Uhr. Zur Abrundung gibt es spanische Köstlichkeiten vom Restaurant Courage.
Vorverkauf ab 12. Oktober im Flamenco-Studio mit diesmal Tischplatz-Reservierung! VVK-Eintrittspreis: 10,-€ Erwachsene 5,-€ Kinder An der Abendkasse: 12,-€

Mittwoch, 26. August 2009

Sommerferien im Flamenco-Studio


Das Flamenco-Studio Lela ist vom
28. Juli bis 6. Sept. 2009 geschlossen.
Wir wünschen allen schöne, erholsame Sommerferien!

Der geplante Kinderkurs Anfang September fällt aus.

Dienstag, 25. August 2009

Flamenco mi vida
























Heute Abend, am 25.Aug.2009 ist der gleichermaßen hoch gelobte wie auch umstrittene, aber sicher ungewöhnliche Flamenco-Film „Flamenco mi Vida“ im Fernsehen zu sehen.
Auf 3Sat von 23:10 - 00:40 Uhr kann sich jede/r selbst ein Bild machen, die diesen Film vor 2 Jahren in der Manufaktur versäumt hat.
Der Hamburger Filmemacher Peter Sempel, seit 25 Jahren Autor außergewöhnlicher Musik- und Tanzfilme, reiste zwei Jahre lang durch Andalusien und beobachtete, wie Flamenco zelebriert wird - bei Auftritten auf den Bühnen der internationalen Festivals in Sevilla und Jerez, aber auch im Alltag der einfachen Leute, bei improvisierten Tanzeinlagen in den Bars und Bodegas. Dabei traf er auf namhafte Flamenco-Künstler wie Matilde Coral, Eva Yerbabuena und den aus Carlos-Saura-Filmen bekannten Sänger 'El Pele'. Seine Reisen führten ihn von Andalusien bis nach Tokio, Kairo und Indien, wo Musiker und Tänzer die Verbindung des Flamencos zu Butoh-Tanz, arabischen Gesängen beziehungsweise dem indischen Kathak-Tanz herstellen.
(unsere Kritik dazu findet Ihr unter den älteren Posts auf diesem Blog - will sagen, wer den Film verpasst hat, muss nicht allzu traurig sein…)

Montag, 6. Juli 2009

Israel Galván - Ein andalusischer Tänzer - heute abend!!



Heute Abend Montag, 6. Juli um 23.10 Uhr im TV / auf arte zu sehen:
Zitat aus der arte-Ankündigung:
Flamenco, der temperamentvolle andalusische Tanz, der aus dem Erbe der Roma und Mauren hervorging, ist eines der Markenzeichen Andalusiens. Flamenco ist aber nicht nur touristische Attraktion, sondern gleichzeitig eine lebendige Tradition, die stetig weiter entwickelt wird und sich mit neuen Genres vermischt. Einer seiner kreativsten Interpreten ist Israel Galván. ARTE hat den Flamencotänzer bei seiner Arbeit begleitet. 

Sonntag, 5. Juli 2009

Gerhard Graf-Martinez wird erneut mit Comenius-Preis ausgezeichnet!


Stolz und mit großer Freude muss ich Euch von der jüngsten Preisverleihung meines Ehemannes Gerhard Graf-Martinez in Berlin berichten. Diesmal wurde sein Werk Gipsy Guitar ausgezeichnet, eine multimediale Gitarrenschule (Notenbuch, 2 CD-Audio und DVD). Genaueres nachzulesen in den Pressemitteilungen

Montag, 29. Juni 2009

Afra-Benefiz-Konzert auf dem Kirchplatz in Urbach mit Flamencotanz


Zum Abschluss der Festwoche zum 500. Geburtstag der Afrakirche in Urbach fand am Sonntag den 28. Juni abschließend eine große Benefizveranstaltung der Urbacher Vereine und Musiker statt, - „Las Chicas de Lela“ waren dabei! 

Hier die Videos:

Teil 1:

Mit dem 2. Button v.r. kann auf Fullscreen umgeschaltet werden.

Teil 2:


Teil 3:


Teil 4:

Dienstag, 7. April 2009

Osterferien im Flamencostudio 9. -19. 4. 2009















Ab Gründonnerstag 9. April bis 19. April findet kein 
Tanzunterricht statt. Ich wünsche allen erholsame, 
sonnige Ferien und gesegnete Ostern.

Donnerstag, 26. März 2009

Flamenco Workshop für Anfänger o. Vork. Samstag 28. März 09



Wichtig - Änderung der Kurszeiten:

die geplante Einführung in den Flamencotanz für Anfänger ohne Vorkenntnisse findet ausschließlich am Samstag den 28. März 2009 von 16.00 bis 17.30 Uhr statt. Anmeldung und weitere Info per Telefon 07181 480 90 80 oder per Email.
Nach einer kurzen intensiven Einführung in die Techniken des Flamencotanzes geht es anschließend um das Erlernen der 1. Copla der Sevillanas, um möglichst noch in den laufenden jungen Anfängerkurs am Dienstagabend 21.00 Uhr einzusteigen. 
Die Kursgebühr für diesen Kurz-Workshop beträgt abhängig von der Teilnehmerzahl ca. 40,-€

Donnerstag, 12. März 2009

Schnupperworkshop für Kinder (9-11) am 21. und 22. März 2009


Am 21. und 22. März, jeweils von 14.30 bis 17.00 Uhr (mit Pause), findet im Flamenco-Studio Lela ein Kinderworkshop statt. Hierbei können die Kinder das Flamencotanzen unter Anleitung einmal richtig ausprobieren. Die Teilnahme kostet 25,-€. Vorherige Anmeldung ist erforderlich, entweder per Telefon  07181 4809080 (am besten vormittags zwischen 8.30 - 10.00 Uhr) oder per Email über die Kontakt
Flamencotanz für Kinder, wie geht das?
Sowohl das Erlernen der Fussarbeit als auch das rhythmische Händeklatschen, wie für den Flamencotanz typisch, fällt den Kindern noch relativ leicht, sie lernen eifrig und haben viel Freude dabei. Die choreografische Arbeit fördert zudem die Koordinationsfähigkeit und das Konzentrationsvermögen der Kinder. Sie lassen sich schnell von der temperamentvollen Flamenco-Musik begeistern und trainieren beim Tanzen spielerisch eine gute Körperhaltung. 
Flamencotanz tut Kindern gut! Ob Junge oder Mädchen, lassen Sie es Ihre Kinder mal ausprobieren.
Der wöchentliche Kinderkurs, mittwochs 17.45 - 18.45 Uhr, ist zur Zeit sehr klein, daher freuen wir  uns über jedes interessierte Kind! Ihre Kinder können gern  auch dazukommen, zuschauen und auch etwas mitmachen (pro Stunde 5,-€ Schnupperbeitrag)

Sonntag, 8. März 2009

Fiesta y Tablao Flamenco am 7. März in der Manufaktur Schorndorf








Unsere Fiesta am vergangenen Samstag, 7. März in der Manufaktur Schorndorf, war wieder ein voller Erfolg. 
Mit großer Begeisterung haben die Schülerinnen des Flamencostudio Lela ihre jüngst gelernten Tänze präsentiert und erfreuten die Zuschauer wieder mit ihrem Können und Ausstrahlung auf der Bühne. Der Überschuss der Einnahmen wird für das Projekt „nachhaltige Landwirtschaft in Peru“ von Brot für die Welt gespendet.

Montag, 16. Februar 2009

Flamenco Blumen - Tänzerinnen lieben schöne Blumen


Nicht nur zum Valentinstag - willkommen auch zu unseren Geburtstagen, als üppiges Blumen-Bukett nach einem gelungenem Konzert und zuhause - zur täglichen Freude! 
Doch uns kann die Freude schnell vergehen, wenn wir einmal genauer hinschauen, was mit den Frauen passiert, die uns diese Blumenpracht ermöglichen… deshalb sollten wir nur noch in Blumengeschäften einkaufen, die  mit den eingetragenen Labels von der Organisation Transfair und vom Flower Label Programm (FLP) ihre Blumen an uns verkaufen - aus Solidarität mit den Arbeiterinnen in den Blumenfarmen der zuliefernden sog. Drittwelt-Billig-Lohn-Länder (Ecuador, Tansania uvm.), die im Giftnebel der Sprühanlagen natürlich nicht von unseren europäischen Arbeitsschutzmaßnahmen geschützt werden. Wer gerne mehr dazu erfahren möchte, siehe Mediathek des ARD. 
Ein weiterer Aspekt: wie können Blumen, aus weiter Ferne hergeflogen, billiger sein, als von einheimischen Gärtnern, die inzwischen Mühe haben zu überleben?

Sonntag, 15. Februar 2009

Rocio Santiago im Cortijo


Leider haben wir im Januar 2009 die höchst beeindruckende Tänzerin Rocio Santiago im Cortijo in Stuttgart verpasst - denn leider ist sie schon nicht mehr dort, nur noch „der Rest“ der Gruppe zu sehen… Schade! Wer wenigstens eine Ahnung von dem Versäumten  gewinnen möchte gehe in Youtube…  oder noch mehr über Rocio erfahren will…

Samstag, 14. Februar 2009

SIMOF 2009 neueste Flamenco Mode




Wer Freude an neuen Flamenco-Kleid-Kreationen hat, wird hier fündig! Viel Spaß beim Anschauen: SIMOF 2009

Freitag, 13. Februar 2009

Sevillanas mit Fächer - Kurzworkshop am Samstag, 21. Februar


Wer sich noch kurzfristig entschließen mag, wenige Plätze sind noch frei - am Samstagnachmittag trainieren wir von 15.00 - 17.00 Uhr Fächer- und Rockbewegung zu den vier Coplas der Sevillanas. Das Beherrschen der Sevillanas-Tanzschritte ist allerdings Voraussetzung, da schon der Fächer genug Aufmerksamkeit verlangt. 
Große Tanz-Fächer sind vorrätig, gegen eine Gebühr von 5,- € auch zu leihen.
Kursgebühr 30,- €

Montag, 12. Januar 2009

Flamenco tanzen für eine gute Figur

Flamencotanz mal etwas anders aufbereitet für Laien… wer es genauer wissen möchte, wie man sich mit Flamencotanz fit hält und noch schöner wird, darf sich hier gerne informieren und erfreuen! Es stehen verschiedene Aspekte zur Verfügung: „Haltung bitte“, „hoch die Füße“, „weniger Denken - mehr Tanzen“ „schön im Rhythmus bleiben“ 
Siehe Frauenzeitschrift Brigitte