Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2009 angezeigt.

Flamenco Blumen - Tänzerinnen lieben schöne Blumen

Nicht nur zum Valentinstag - willkommen auch zu unseren Geburtstagen, als üppiges Blumen-Bukett nach einem gelungenem Konzert und zuhause - zur täglichen Freude! Doch uns kann die Freude schnell vergehen, wenn wir einmal genauer hinschauen, was mit den Frauen passiert, die uns diese Blumenpracht ermöglichen… deshalb sollten wir nur noch in Blumengeschäften einkaufen, die  mit den eingetragenen Labels von der Organisation Transfair und vom Flower Label Programm (FLP) ihre Blumen an uns verkaufen - aus Solidarität mit den Arbeiterinnen in den Blumenfarmen der zuliefernden sog. Drittwelt-Billig-Lohn-Länder (Ecuador, Tansania uvm.), die im Giftnebel der Sprühanlagen natürlich nicht von unseren europäischen Arbeitsschutzmaßnahmen geschützt werden. Wer gerne mehr dazu erfahren möchte, siehe Mediathek des ARD.  Ein weiterer Aspekt: wie können Blumen, aus weiter Ferne hergeflogen, billiger sein, als von einheimischen Gärtnern, die inzwischen Mühe haben zu überleben?

Rocio Santiago im Cortijo

Leider haben wir im Januar 2009 die höchst beeindruckende Tänzerin Rocio Santiago im Cortijo in Stuttgart verpasst - denn leider ist sie schon nicht mehr dort, nur noch „der Rest“ der Gruppe zu sehen… Schade! Wer wenigstens eine Ahnung von dem Versäumten  gewinnen möchte gehe in Youtube…  oder noch mehr über Rocioerfahren will…

SIMOF 2009 neueste Flamenco Mode

Wer Freude an neuen Flamenco-Kleid-Kreationen hat, wird hier fündig! Viel Spaß beim Anschauen: SIMOF 2009

Sevillanas mit Fächer - Kurzworkshop am Samstag, 21. Februar

Wer sich noch kurzfristig entschließen mag, wenige Plätze sind noch frei - am Samstagnachmittag trainieren wir von 15.00 - 17.00 Uhr Fächer- und Rockbewegung zu den vier Coplas der Sevillanas. Das Beherrschen der Sevillanas-Tanzschritte ist allerdings Voraussetzung, da schon der Fächer genug Aufmerksamkeit verlangt. Große Tanz-Fächer sind vorrätig, gegen eine Gebühr von 5,- € auch zu leihen. Kursgebühr 30,- €