Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2009 angezeigt.

Flamenco Workshop für Anfänger o. Vork. Samstag 28. März 09

Wichtig - Änderung der Kurszeiten:
die geplante Einführung in den Flamencotanz für Anfänger ohne Vorkenntnisse findet ausschließlich am Samstag den 28. März 2009 von 16.00 bis 17.30 Uhr statt. Anmeldung und weitere Info per Telefon 07181 480 90 80 oder per Email. Nach einer kurzen intensiven Einführung in die Techniken des Flamencotanzes geht es anschließend um das Erlernen der 1. Copla der Sevillanas, um möglichst noch in den laufenden jungen Anfängerkurs am Dienstagabend 21.00 Uhr einzusteigen.  Die Kursgebühr für diesen Kurz-Workshop beträgt abhängig von der Teilnehmerzahl ca. 40,-€

Schnupperworkshop für Kinder (9-11) am 21. und 22. März 2009

Am 21. und 22. März, jeweils von 14.30 bis 17.00 Uhr (mit Pause), findet im Flamenco-Studio Lela ein Kinderworkshop statt. Hierbei können die Kinder das Flamencotanzen unter Anleitung einmal richtig ausprobieren. Die Teilnahme kostet 25,-€. Vorherige Anmeldung ist erforderlich, entweder per Telefon  07181 4809080 (am besten vormittags zwischen 8.30 - 10.00 Uhr) oder per Email über die KontaktFlamencotanz für Kinder, wie geht das? Sowohl das Erlernen der Fussarbeit als auch das rhythmische Händeklatschen, wie für den Flamencotanz typisch, fällt den Kindern noch relativ leicht, sie lernen eifrig und haben viel Freude dabei. Die choreografische Arbeit fördert zudem die Koordinationsfähigkeit und das Konzentrationsvermögen der Kinder. Sie lassen sich schnell von der temperamentvollen Flamenco-Musik begeistern und trainieren beim Tanzen spielerisch eine gute Körperhaltung.  Flamencotanz tut Kindern gut! Ob Junge oder Mädchen, lassen Sie es Ihre Kinder mal ausprobieren. Der wöchentliche Kinder…

Fiesta y Tablao Flamenco am 7. März in der Manufaktur Schorndorf

Unsere Fiesta am vergangenen Samstag, 7. März in der Manufaktur Schorndorf, war wieder ein voller Erfolg.  Mit großer Begeisterung haben die Schülerinnen des Flamencostudio Lela ihre jüngst gelernten Tänze präsentiert und erfreuten die Zuschauer wieder mit ihrem Können und Ausstrahlung auf der Bühne. Der Überschuss der Einnahmen wird für das Projekt „nachhaltige Landwirtschaft in Peru“ von Brot für die Welt gespendet.